Heidi’s® – Neue Sorten sorgen für Aufmerksamkeit

Leidenschaft für Innovationen ist die Antriebsfeder für den Betrieb Hiedl, der mit seinem Markenkonzept Heidi´s® für die eigene Erikazüchtung erfolgreich im Markt unterwegs ist. Neben einer Vielzahl an Sondersorten und Sonderfarben liegt der Schwerpunkt der Nachfrage in den deutschen und ausländischen Verbrauchermärkten nach den klassischen Erikafarben Rot und Rosa.

Frisch aus der Züchterküche von Helmut und Lorenz Hiedl stammen die zwei neuen Sorten Calimero und Balu, die im Herbst 2021 eingeführt werden. Beide Sorten sind Frühblüher und erblühen bereits ab Mitte August. Calimero zeichnet sich durch eine extra lange Blütenhaltbarkeit aus und Balu hat außerordentlich große Blüten. Beide Sorten erinnern an berühmte Zeichentrickfiguren. Insbesondere bei Balu war aufgrund der großen Blüten von Anfang an klar, dass nur einer als Namensgeber in Frage kommt: Der tanzende, dickbäuchige Dschungelbär aus Mogli. Die außergewöhnlichen Blüten von Balu zeigen immense Farbwirkung und werden im Verkauf ihre Wirkung nicht verfehlen.

Mit dem frühen Aufblühen eignen sich beide Sorten besonders gut als Bienenpflanzen zu einem Zeitpunkt, an dem andere Blütenpflanzen oft schon abgeblüht sind und so als Nahrungsquelle für Bienen ausfallen.

Schon jetzt ist absehbar: In 2022 geht die Reise mit innovativen Züchtungen weiter. Gleich vier neue Sorten dürfen in den Farben Rot, Rosa, Lila und als Highlight eine pfirsichfarbene Sorte erwartet werden. Man darf gespannt bleiben, was die Allgäuer aus ihrer Heidi´s® Züchtung auch in Zukunft noch hervorbringen.

Zurück